Muster Exposé

Ich mööch zo Fooß noh Kölle jonn

Der Kölner Dom zählt zu den weltweit größten Kathedralen im gotischen Baustil

  • real-estate-Immobilie-6475-muster-expose

  • real-estate-Immobilie-6476-muster-expose

  • real-estate-Immobilie-6477-muster-expose

  • real-estate-Immobilie-6478-muster-expose

  • real-estate-Immobilie-6479-muster-expose

  • real-estate-Immobilie-6480-muster-expose

  • real-estate-Immobilie-6481-muster-expose

  • real-estate-Immobilie-6483-muster-expose

  • real-estate-Immobilie-6484-muster-expose

  • real-estate-Immobilie-6485-muster-expose

  • real-estate-Immobilie-6486-muster-expose

  • real-estate-Immobilie-6488-muster-expose

  • Anlage
  • Burg
  • sofort
  • immo-map

    Google Map Image can not be displayed. Please get a Google API Key and insert it the user settings.


    Domkloster 4 Köln
    Deutschland
  • 1248
  • Altbau
  • Teil/Voll renoviert
  • Luxus
Der Kölner Dom ist mit 157,38 Metern Höhe nach dem Ulmer Münster das zweithöchste Kirchengebäude Europas sowie das dritthöchste der Welt. Sie ist auf dem Domhügel rund 17 m über dem Rhein von einer modernen Betonkonstruktion, der Domplatte, umgeben.
Die riesige Fläche der Westfassade mitsamt den beiden Türmen von über 7100 m² ist bis heute nirgendwo übertroffen worden. Von 1880 bis 1884 war der Kölner Dom das höchste Gebäude der Welt. Er ist zudem die meistbesuchte Sehenswürdigkeit Deutschlands.
Der Kölner Dom wurde 1996 von der UNESCO als eines der europäischen Meisterwerke gotischer Architektur eingestuft und zum Weltkulturerbe erklärt
Zentraler geht nicht.
Die Kathedrale steht rund 250 Meter vom Rhein entfernt an der ehemaligen nördlichen römischen Stadtgrenze in direkter Nachbarschaft von Hauptbahnhof, Hohenzollernbrücke, Museum Ludwig und Römisch-Germanischem Museum.
  • zentral
Alles was das Herz und die Seele begehrt.
Die Fenster des Kölner Doms bedecken eine Fläche von rund 10.000 m², wovon etwa 1.500 m² aus dem Mittelalter erhalten geblieben sind.
Der in das 13. Jahrhundert datierte Dreikönigenschrein dominiert durch zentrale Aufstellung den Chorraum und ist die größte Goldschmiedearbeit des Mittelalters in Europa.

Mit einer Breite von 110 cm, einer Höhe von 153 cm und einer Länge von 220 cm verkörpert der im Stil einer Basilika errichtete Schrein die Dreieinigkeit Gottes. 74 getriebene Figuren aus vergoldetem Silber schmücken den Schrein.
  • ja
  • Stein,
  • Personen,
Es handelt sich um ein Musterexposé für Präsentationsszwecke!